Über uns

Im Januar 1982 gründeten 1 Frau und 6 Männer den Jazz-Club-Bretten e.V. mit dem Ziel und Zweck, die Kulturlandschaft in Bretten und der Region dahingehend zu bereichern, daß jungen Künstlern die Möglichkeit gegeben werden sollte, sich einem kritischen Publikum zu stellen, daß durch zeitgemäße und ausdrucksstarke Jazzkonzerte die Urteils- und Kritikfähigkeit interessierter Kreise gefördert wird und daß den Mitgliedern des Vereins die Möglichkeit gegeben wird, selbst Jazz öffentlich zu präsentieren.

Bis heute verfolgen wir diese Ziele und bieten gegenwärtig bei 2 Halbjahres-Programmen knapp 25 Konzerte renommierter Künstler – in 14-tägiger Folge, vorwiegend dienstags. Auch unsere Jamsessions erfreuen sich großer Beliebtheit.

Unser Hauptdomizil ist der Keller im Lamm. Wir bespielen hin und wieder auch den Bürgersaal im Alten Rathaus und das Gugg-e-mol Theater. 2 -3 inzwischen etablierte Open Air Veranstaltungen gehören auch zum Programm.

Seit 2016 leitet ein neues Team die Geschicke des Vereins. Die Kontinuität soll erhalten bleiben, das Konzept weiterentwickelt und an den Zielen gearbeitet werden.

Jugend und Jazz ist so ein Thema.

Wir freuen uns auf Dich und Euch.